... über 50 Jahre Erfahrung im Apparate- und Behälterbau,
in der Fertigung von Schweißkonstruktionen und in der Baugruppenmontage.

Das Unternehmen

Im Jahr 1961 wurde von Günther Knörck
die Firma „Günther Knörck mech. Werkstatt“ gegründet.

Mit anfänglich 2 Mitarbeitern wurden in einer angemieteten Produktionsstätte zunächst kleinere Schweißkonstruktionen gefertigt und mechanische Lohnbearbeitungen durchge-führt.

 

Um den steigenden Kundenanforderungen in Bezug auf die Teilegröße gerecht zu werden, und um die damit größer werdenden Auftragsvolumen bewältigen zu können, wurde die Beschäftigtenzahl kontinuierlich erhöht und größere Betriebsräume angemietet.

 

1981 wurde die Einzelfirma in die noch heute bestehende „Knörck Apparatebau GmbH“ umgewandelt und der Schwerpunkt der Fertigung verlegt auf:

 

  • die Fertigung von Druckbehältern, Behältern und Apparaten aus Stahl und Edelstahl entsprechend den Vorschriften der DGRL bzw. EN 13 445 mit Abnahme durch benannte Stellen.
  • die Fertigung von schwierigen Schweißkonstruktionen auch aus hitzebeständigen Edelstählen
  • die Fertigung der oben genannten Teile und anschließende Montage von Zubehörteilen zu einbaufertigen Baugruppen

 

Im Jahr 1997 konnten dann in Wilnsdorf eigene Betriebsräume bezogen werden, die 2007 noch einmal erweitert wurden. Heute stehen unseren Mitarbeitern fast 2000 [m²] Fertigungsflächen mit Krankapazitäten von max. 20 to für die Fertigung zur Verfügung.

 

Durch die vorliegenden Verfahrensprüfungen nach AD-Merkblatt HP 2/1 und TRD 201 und die HP0-Zulassung sind die Voraussetzungen für die Herstellung von Druckbehältern nach den europäischen Richtlinien wie z.B. DGRL 97/23/EG in Verbindung mit AD-2000 und nach TRD erfüllt.

 

FON +49 (0) 2739 874-0   | MAIL knf@knoerck.de | KONTAKT | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ